Islam vs. Menschenrechte und Demokratie

[QUOTE=Knut Olsen;6444881]Das erzählen sie mal Ratzinger und seinen Freunden, den Piussen.[/QUOTE]

Die katholische Kirche achtet universelle Menschenrechte, die Trennung zwischen Staat und Religion sowie die Demokratie. Der Islam achtet keinen dieser Werte.

1. Es gibt keine universellen Menschenrechte unabhängig von Geschlecht und Religion. Der Mann steht rechtlich über der Frau und der Muslim steht über dem kuffar.

2. Religion und Staat sind untrennbar. Der Staat hat die Aufgabe die religiösen Gesetze zu verwirklichen.

3. Oberster Gesetzgeber und Herrscher ist Allah und nicht das Volk. Der oberste Wert ist der Gehorsam des Muslim gegenüber Allah und nicht die menschliche Freiheit und Selbstbestimmmung.

Dieser Wertekonflikt ist so fundamental, dass es da keinen Kompromiss geben kann. Entweder wir gewinnen oder der Islam gewinnt.

LG


PS: Wer Koranzitate oder ähnliches wünscht, bitte nachfragen. Hier wird es auch sehr ausführlich und zutreffendd erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=lmtkeioOtAw

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen